Menuebild
Menü

UNESCO-WELTERBE BERGWERK RAMMELSBERG, ALTSTADT VON GOSLAR und OBERHARZER WASSERWIRTSCHAFT

Herzlich Willkommen auf den Seiten der UNESCO-Welterbestätte »Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft«.

Sie gehört zu den derzeit weltweit 1.052 herausragenden Spuren der Menschheits- und Naturgeschichte, die den Titel UNESCO-Welterbe tragen dürfen. Auf über 200 Quadratkilometern erstreckt sich über- und unterirdisch ein einzigartiges Zeugnis - eine der größten und ältesten Bergbauregionen für Silber, Kupfer, Blei und Zink in Europa.

Hier schlug das Herz der europäischen Finanzwirtschaft im Mittelalter. Bedeutende Bauwerke der Architektur entstanden, vom einfachen Bergmannshaus bis zur Kaiserpfalz. Kilometerlange Stollensysteme und das größte, vorindustrielle Energieverbundsystem der Welt – die Oberharzer Wasserwirtschaft mit zahlreichen Teichen prägen die Harzer Berglandschaft über und unter Tage.

Die Landschaft, die Baudenkmäler und Stadtensembles, die Industrieanlagen und Objekte in den zahlreichen Museen speichern das Wissen aus 3000 Jahren Bergbaukultur, Macht und Technik in Europa.

Wir bringen das Welterbe für Sie zum Sprechen.

UNSER TIPP FÜR SIE

Theater am 10. Dez., 20 Uhr

2030 Odyssee im Leerraum

Ein dokumentarisches Theaterstück über den Strukturwandel im ländlichen Raum. Das JT (Junges Theater Göttingen) hat sich auf eine Irrfahrt durch den ländlichen "Leerraum" Südniedersachsens begeben. Das Stück basiert auf einer Recherche, die im Rahmen der Entwicklung des Programms "TRAFO - Modelle für Kultur und Wandel", einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes gefördert worden ist. Mehr...

UNESCO-Welterbe im Harz

Übersichtskarte

Grafik UNESCO